Download e-book for kindle: Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, by Franz Seufert (auth.)

By Franz Seufert (auth.)

ISBN-10: 3662245531

ISBN-13: 9783662245538

ISBN-10: 3662267004

ISBN-13: 9783662267004

Show description

Read or Download Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, Dampfkesseln, Dampfturbinen und Dieselmaschinen: Zugleich Hilfsbuch für den Unterricht in Maschinenlaboratorien technischer Lehranstalten PDF

Best german_8 books

Der einfache Schleimhautkatarrh der oberen Luftwege und by Arthur Thost PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, Dampfkesseln, Dampfturbinen und Dieselmaschinen: Zugleich Hilfsbuch für den Unterricht in Maschinenlaboratorien technischer Lehranstalten

Sample text

Durch Vergrößerung der Füllung des Niederdruckzylinders läßt sich das gestrichelte Diagramm erzielen. Zweiter Abschnitt. Die Ermittlung der indizierten Leistung Ni. Unter der indizierten Leistung versteht man die sekundlich an den Dampfkolben abgegebene mittlere Arbeit. In Abb. 25 ist das normale Diagramm einer EinzylinderAuspuffmaschine nochmals dargestellt. Die Abszisse s jedes Diagrammpunktes bedeutet den jeweiligen Kolbenweg, die zu- 24 Dam pfmaschinen· Untersuchung. gehörige Ordinate p den zugehörigen Druck.

Ndliche Dampfver brauch für die Indikatorpferdestärke Di = b-c kg a-Ni für die Nutzpferdestärke De = b-c kg a-Ne Berechnung des Wärmeverbrauches. ampfverbrauches allein nicht mehr zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit einer Dampfmaschine, weil zur Erzeugung von 1 kg Heiß dampf ein größerer Wärmeaufwand notwendig ist, als für 1 kg Sattdampf von derselben Spannung, und weil dieser Wärmeaufwand mit zunehmender Dampftemperatur wächst, während der Dampfverbrauch gleichzeitig abnimmt. Der stündliche Wärmeverbrauch W für 1 PSi oder 1 PS e ist das Produkt aus dem stündlichen Dampfverbrauch für dieselbe Leistung und dem Wärmeinhalt AO für 1 kg des Versuchsdampfes ; also W j = D i AO und W e = D e AO; der Wärmeinhalt AO ist gleich der Summe der Wärmemenge, die zur Erzeugung von 1 kg Sattdampf aus Wasser von 0 0 erforderlich ist, und der Wärmemenge, die zur Überhitzung dieses Dampfes von der Sättigungstemperatur t s auf die Dampftemperatur td verwendet wird_ Der erste Summand As wird aus der Dampftabelle S.

Die genaue Einstellung erfolgt mittels einer Mikrometerschraube. Der Pol ist eine kleine Kugel, welche in einem schweren Messingfuß gelagert und mit einem Gewicht· Die Ermittlung der indizierten Leistung Ni. 25 chen beschwert wird. Beim Amslerschen Planimeter ist der Pol als scharfe Spitze ausgebildet, die man in das Papier einsticht. Fahrarm und Hülse tragen je eine nach oben gerichtete Spitzel); bei der jetzigen Ausführung der Planimeter steht die eine Spitze in der Verlängerung des Fahrstiftes, die zweite in der Verlängerung der Drehachse des Polararmes.

Download PDF sample

Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, Dampfkesseln, Dampfturbinen und Dieselmaschinen: Zugleich Hilfsbuch für den Unterricht in Maschinenlaboratorien technischer Lehranstalten by Franz Seufert (auth.)


by Jason
4.0

Rated 4.80 of 5 – based on 12 votes